Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Braunschweig

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Aktuelles


Aktuelle Pressemitteilungen des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes (WSA) Braunschweig finden Sie bis auf Weiteres hier:


Pressemitteilung vom 27.09.2019 - Unterhaltungsarbeiten am Mittellandkanal



Das Archiv der Pressemitteilungen des WSA Braunschweig, bundesweite Pressemitteilungen, Stellenausschreibungen, Veröffentlichungstexte von Ausschreibungen nach VOB, VOL und VOF sowie Hinweise auf Veranstaltungen finden Sie in den Unterpunkten des Menüs auf der linken Seite.

Aktuelle Bekanntmachungen für die Binnenschiffahrt, Sperrungen usw. können Sie im Internet unter www.elwis.de erhalten.

 

 



Veräußerungen:

Veräußerungen von Verwaltungsgegenständen

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Braunschweig veräußert in unregelmäßigen Abständen nicht mehr benötigte, aber noch brauchbare Verwaltungsgegenstände. Die Veräußerung erfolgt im Höchstgebotsverfahren über die Zoll-Auktion. Die aktuell laufenden Auktionen finden Sie hier.


Veräußerungen von Kraftfahrzeugen

Das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Braunschweig veräußert nicht mehr benötigte Kraftfahrzeuge. Die Veräußerung erfolgt ebenfalls im Höchstgebotsverfahren über die Zoll-Auktion. Die aktuell laufenden Auktionen (der gesamten Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes) finden Sie unter dem obigen Link unter "Kraftfahrzeugsuche". Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Suche zu verfeinern und auf Regionen oder Orte zu beschränken.

 

 



Änderung der Behördenbezeichnungen der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV) ab 01.06.2016:

Im Zuge der Reform der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (WSV-Reform) wurden mit in Kraft treten des WSV-Zuständigkeitsanpassungsgesetzes zum 01.06.2016 die Bezeichnungen der Wasser- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes in Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes sowie der Wasser- und Schifffahrtsämter in Wasserstraßen- und Schifffahrtsämter geändert. Somit trägt das Wasser- und Schifffahrtsamt Braunschweig ab dem 01.06.2016 die Bezeichnung Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Braunschweig. 

Lesen Sie hierzu auch die Pressemitteilung der Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt vom 01.06.2016.

Die Änderungen in den Vordrucken etc. dieses Internetauftritts des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamtes Braunschweig erfolgen nach und nach. Bei einigen Unterlagen, wie z. B. Prospektmaterial zum Download, erfolgt eine Änderung jedoch erst bei einer evtl. Änderung oder Neuauflage. Dadurch wird die bisherige Behördenbezeichnung dort noch für eine gewisse Zeit erhalten bleiben. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.       

 


 
Zusammenlegung der Wasserstraßen- und Schifffahrtsämter Minden, Braunschweig und Uelzen:

Im Zuge der WSV-Reform (s. o.) werden am 05.02.2020 die Wasserstraßen- und Schifffahrtsämter Minden, Braunschweig und Uelzen zum neuen Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Mittellandkanal / Elbe-Seitenkanal zusammengelegt. Weitergehende Informationen hierzu erfolgen zu gegebener Zeit.