Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Braunschweig

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Leineabstiegsschleuse

LeineabstiegsschleuseDie Leineabstiegsschleuse wurde in den Jahren 1913/14 gebaut. Sie liegt im Verbindungskanal zur Leine (VKL), der den Stichkanal nach Linden und die Leine verbindet. Die Schleuse wird seit Jahrzehnten fast ausschließlich von Fahrgastschiffen, Sportbooten und Unterhaltungsfahrzeugen der WSV genutzt. Die Schleusungen von Fahrgastschiffen stellen dabei den weitaus größten Anteil und erreichten im Jahr 2011 mit 436 geschleusten Fahrzeugen ihren derzeitigen Höhepunkt. Die Bedienung der Schleuse erfolgt auf Anruf manuell durch den Außenbezirk Lohnde des Wasser- und Schifffahrtsamtes Braunschweig.

Um die Stand- und Verkehrssicherheit sicherzustellen wurde die Leineabstiegsschleuse in den Jahren 2006/2007 grundinstandgesetzt. Durch die aufbetonierte Sohle wurde die Wassertiefe um 60 cm verringert. Die daran anschließenden Stahlbetonwände der Schleusenkammer wurden im unteren Bereich 60 cm und im oberen Bereich max. 125 cm vor die vorh. Kammerwand vorbetoniert. Bezogen auf Normalstau von NN + 48,40 im Unterwasser beträgt die Wassertiefe in der Kammer 3,00 m, und bei einer Kammerbreite von mind. 10,00 m beträgt die Wassertiefe nach der Grundinstandsetzung 2,26 m.
Gleichzeitig wurden die Schleusentore entsprechend den vorhandenen Toren als Stemmtore in Riegelbauweise mit integrierten Schützen zum Befüllen/Entleeren neu gebaut. Bei der Grundinstandsetzung wurden die Belange des Denkmalschutzes berücksichtigt und das neu einzubauende Klinkermauerwerk der Häupter farbig den vorh. Klinkern angepasst.

Die Schleusenbetriebszeiten finden Sie hier.


Leineabstiegsschleuse

Wasserspiegel OW (Kanal):   50,30 m ü. NN 
Wasserspiegel UW (Leine):   48,40 m ü. NN 
Baujahr:   1913-14 / 2007 grunderneuert
Bauart:   Einkammerschleuse 
Gesamtlänge:   85,00 m 
Nutzbare Länge:   73,20 m 
Hubhöhe:   1,90 m 
Kammerbreite:   10,00 m 
Nutzbare Breite:   9,60 m 
Oberdrempellage:   46,80 
Unterdrempellage:   45,40 
OK Schleusenplattform i.M.:   NN + 50,80m / 51,50m 
Wasserverbrauch je Schleusung:   je nach Wasserstand 
Verschlussart: UW: Stemmtor
  OW: Stemmtor
Füll- u. Entleerorgane: OW: 4 Stck. Schütze
  UW: 4 Stck. Schütze
Schnellschluss:   nein