Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Braunschweig

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Bolzum - Alte Schleuse

Schleuse Bolzum

Die alte Schleuse Bolzum wurde in den Jahren 1926 bis 1927 als Sparschleuse mit zwei offenen Sparbecken erbaut. Sie hatte eine nutzbare Kammerlänge von 82,00 m und eine Kammerbreite von 12,00 m. Die schlechte Bausubstanz der alten Schleuse und die heute notwendigen Kammerabmessungen machten nach den Bau einer neuen Schleuse sowie die Anpassung der Vorhäfen erforderlich.

Nach einer Nutzungszeit von fast 85 Jahren ist die alte Schleuse Bolzum außer Dienst gestellt worden. Das Schleusenbauwerk selbst ist zusammen mit seinen zugehörigen Anlagen und dem bestehenden Pumpenhaus zu einem technischen Denkmal erklärt worden. Es wird daher derzeit zum Teil verfüllt und begrünt und soll als Denkmal begehbar werden.

 

 

 

 

 

Schleuse Bolzum

Daten der alten Schleuse Bolzum:

Wasserspiegel OW:   73,00 m ü. NN 
Wasserspiegel UW   65,00 m ü. NN 
Baujahr:   1928 
Bauart:   Einkammerschleuse 
Gesamtlänge:   96,00 m 
Nutzbare Länge:   82,0 m (mit Sondergenehmigung bis 85,00 m) 
Hubhöhe:   8,00 m 
Kammerbreite:   12,00 m 
Nutzbare Breite:   11,50 m 
Lichte Durchfahrtshöhe:   6,45 m 
Oberdrempellage:   70,00 m 
Unterdrempellage:   61,80 m 
OK Schleusenplattform i.M.:   8,50 m 
Schleusenkammervolumen:   8000 qm 
Wasserverbrauch je Schleusung:   4200 qm 
Verschlussart UW: Stemmtor
Verschlussart OW: Klapptor
Füll- u. Entleerorgane: OW: 2 Zylinderschütze
  UW: 2 Rollkeile
Schnellschluss:   Notaus 
Fahrrinnentiefe im SKH:   3,00 m