Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Braunschweig

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Schleuse Üfingen

Schleuse Üfingen

Die Schleuse Üfingen wurde als zweite Schleuse im Stichkanal Salzgitter zeit- und baugleich mit der Schleuse Wedtlenstedt gebaut und in Betrieb genommen.

Der erste Spatenstich für Stichkanal, Hafen bei Beddingen und der Schleusen erfolgte am 4. April 1938. Beide Schleusen wurden offiziell am 2. Dezember 1940 in Betrieb genommen. Die Schleuse Üfingen gehört zu den denkmalgeschützten Bauwerken der Stadt Salzgitter und befindet sich in Bundeseigentum. Ihre Herstellungskosten betrugen 10,2 Millionen Reichsmark. Wie die Schleuse Wedtlenstedt wurde in 1975/76 auch hier die Ostkammer für 3,6 Millionen DM den größer werdenden Schiffskörpern angepasst.

In den Jahren 2001/2002 wurde die Schleuse technisch so umgebaut, dass kein Personal mehr für die Bedienung vor Ort erforderlich ist. Die Schleuse Üfingen wird von der Leitzentrale Wedtlenstedt (an der Schleuse Wedtlenstedt) aus fernbedient.

Die Schleuse Üfingen wird von zuständigen Außenbezirk in Thune betreut.

Die Schleusenbetriebszeiten finden Sie hier.

Wasserspiegel OW   m ü. NN min / max 83,30 / 83,40
Wasserspiegel UW   m ü. NN min / max 74,30 / 74,40
Baujahr:   1938 - 1940
Tag der Inbetriebnahme:   02.12.1940 
Bauart:   Doppelkammerschleuse
Gesamtlänge:   225 m 
Nutzbare Länge: OK:  220,60 m 
  WK:  224,40 m 
Hubhöhe:   9,30 m 
Kammerbreite:   12,00 m 
Nutzbare Breite:   11,60 m 
    (Im Bereich der Westkammer ist die nutzbare Breite, in 
    Bezug auf die Abladetiefe, durch Vouten eingeschränkt) 
Oberdrempellage: OK: 80,00 m ü.NN – 3,30 m
  WK: 80,00 m ü.NN – 3,30 m
Unterdrempellage: OK: 70,50 m ü.NN – 3,80 m
  WK: 71,00 m ü.NN – 3,30 m
Höchst Lage im Kammerbereich OK: 70,70 m ü.NN – 3,60 m
  WK: 71,00 m ü.NN – 3,30 m
Schleusenkammervolumen:   33.200 m³ 
Wasserverbrauch je Schleusung:   25.000 m³ 
Durchfahrtshöhe: OK: 79,80 m ü.NN
  WK: 78,55 m ü.NN
Verschlussart OW:   Klapptore 
Verschlussart UW:   Hubtore 
Füll- u. Entleerorgane:   4 Stck. Umlaufrollkeilschütze 
Schnellschluss:   OW / UW 
Leiter zu Leiter:   42,30 m 
Breite Vorhafen:   OW 83,00 m 
    UW 83,00 m