Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Braunschweig

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Geh- und Radwege an den Wasserstraßen des WSA Braunschweig

Die Betriebswege entlang den Bundeswasserstraßen dienen als Unterhaltungswege für die Wasserstraßenverwaltung. In der Regel sind sie zur Benutzung auf eigene Gefahr für Fußgänger und Radfahrer freigegeben. Da das Wasserstraßen- und Schifffahrtsamt Braunschweig (WSA Braunschweig) die Wege aber nur so unterhält, wie es für die Benutzung durch verwaltungseigene Fahrzeuge notwendig ist, sind die Wege nicht in jedem Fall uneingeschränkt sicher benutzbar.

Eine Ausnahme stellen die Wege dar, bei denen über eine Vereinbarung zwischen dem WSA Braunschweig und der betreffenden Kommune eine Nutzung als Geh-/Radweg besonders vereinbart wurde. Diese Wege sind z. B. in das örtliche Radwegenetz aufgenommen und auch entsprechend beschildert. Die Verkehrssicherung wird durch die Kommune (für den Geh-/Radweganteil) und die Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes (für eigene Aufgaben) wahrgenommen.

Im Bereich des WSA Braunschweig wurden Vereinbarungen mit der Region Hannover, der Landeshauptstadt Hannover, dem Landkreis Peine und der Stadt Braunschweig abgeschlossen, so dass auf weiten Strecken des Mittellandkanals bereits die Betriebswege als Radweg genutzt werden können.

Die betreffenden Strecken sind unten dargestellt. Dabei wurden in der Regel nur die Betriebswegteile, die als Geh-/Radweg freigegeben sind, dargestellt. Lücken, die in der grafischen Darstellung ersichtlich sind, führen über Wege anderer Eigentümer, so dass ein durchgängiges Befahren möglich ist.

Es kann aufgrund von Unterhaltungsarbeiten an der Wasserstraße jederzeit zu einer Einschränkung der Befahrbarkeit der unten angegebenen Strecken kommen. Eine Garantie für ein durchgehendes Befahren kann nicht übernommen werden. Die zum Download angebotenen GPS Dateien dienen nur als Erläuterung und Information über die vorhandenen Radwege. Sie sollten nicht zu Navigationszwecken verwendet werden. Entscheidend sind die Verhältnisse vor Ort.


Anleinpflicht für Hunde

Als Grundstückseigentümer der Grundstücke, auf denen der Betriebsweg am Mittellandkanal verläuft, ist das WSA Braunschweig wie jeder andere Grundstückseigentümer dem Niedersächsischen Gesetz über den Wald und die Landschaftsordnung (NWaldLG) verpflichtet. Dieses Gesetz besagt in § 33 Abs. 1, dass in der freien Landschaft jede Person verpflichtet ist, in der Zeit vom 1. April bis 15. Juli unter ihrer Aufsicht stehende Hunde an der Leine zu führen. Der Begriff freie Landschaft umfasst dabei sämtliche für die Öffentlichkeit frei zugängliche Landschaften und gilt somit auch für die frei zugänglichen Landschaften am Mittellandkanal. 

Darüber hinaus können kommunale Verordnungen Zeiten festlegen, in denen Hunde nur angeleint in der Öffentlichkeit geführt werden dürfen. Informieren Sie sich bitte hierüber bei der für den Bereich jeweils zuständigen Gemeinde. 

 

 

Geh-/Radwege der Region Hannover

Radwege der Region Hannover


Download (mit rechter Maustaste klicken) der Radwege der Region Hannover als .gpx (für GPS Geräte) und als .kml (für Google Earth)

Geh-/Radwege der Stadt Hannover

Radwege der Stadt Hannover

Download (mit rechter Maustaste klicken) der Radwege der Stadt Hannover als .gpx (für GPS Geräte) und als .kml (für Google Earth)

Prospekt der Stadt Hannover zur Mittelandkanalroute

Geh-/Radwege des Landkreises Peine

Radwege des Landkreises Peine

Download (mit rechter Maustaste klicken) der Radwege des Landkreises Peine als .gpx (für GPS Geräte) und als .kml (für Google Earth)

Geh-/Radwege der Stadt Braunschweig

Radwege der Stadt Braunschweig

Download (mit rechter Maustaste klicken) der Radwege der Stadt Braunschweig als .gpx (für GPS Geräte) und als .kml (für Google Earth)


Alle Karten: © OpenStreetMap und Mitwirkende, CC-BY-SA, www.openstreetmap.org  , Lizenz CC-BY-SA: http://creativecommons.org/licenses/by-sa/2.0/      
Einbindung der kml Dateien: http://maps.burningsilicon.net/
Umsetzung der kml in gpx Dateien: www.gpsvisualizer.com